Gottesdienste

Glaubenserfahrungen ermöglichen

GOTTESDIENSTE APRIL  2019
Mittwoch, 3. April
17.10 Abendgebet, Sakristei
19.00 Versöhnungsfeier, Mönchschor

Freitag, 5. April Herz Jesu Freitag

Morgen Krankenkommunion
19.00 Friedensgebet
19.30 Heilmeditation

5. Fastensonntag

Kollekte: Ärzte ohne Grenzen
Samstag, 6. April
16.30 Murhof, Kommunionfeier
Sonntag, 7. April
09.30 Sonntagsgottesdienst / Kommunionfeier

09.30 Sonntigsfiir in der Sakristei


Mittwoch, 10. April

17.10 Abendgebet, Sakristei
Donnersteg, 11. April
19.30 ZA-ZEN, Meditation

Palmsonntag

Kollekte: Fastenopfer der Schweizer Katholiken
Samstag, 13. April
16.30 Murhof, Kommunionfeier
Sonntag, 14. April
09.30 Familiengottesdienst mit den Erstkommunikanten und Firmlingen / Kommunionfeier
11.00 – 13.00 Suppentag im  Pfarreisaal organisiert von der JuBla


Mittwoch, 17. April
17.10 Abendgebet, Mönchschor


DIE ÖSTERLICHEN TAGE
Vom Leiden und Sterben, der Grabesruhe und der Auferstehung des Herrn

Hoher Donnerstag, 18. April

Aushilfe über die Kar- und Ostertage Pater Oskar Geisseler
19.00 Abendmahlsgottesdienst / Eucharistiefeier mit
Erstkommunion der 3. und 4. Klässlern

Karfreitag, 19. April

Kollekte: Für die Christen im Heiligen Land
17.00 Karfreitagsliturgie mitgestaltet von den Firmlingen

Karsamstag, 20. April
Kollekten in den Ostergottesdiensten für die Aufgaben der Pfarrei

16.30 Murhof, Eucharistiefeier

21.00 Osternachtfeier. Entzünden des Osterfeuers auf dem Kirchenvorplatz. Taufgelübde Erneuerung der 1. Kommunikanten und Firmlinge. Eucharistiefeier
Es singt der Kirchenchor. Anschliessend Eiertütschen im Pfarreisaal
Sonntag, 21. April
09.30 Festgottesdienst, Eucharistiefeier


Mittwoch, 24. April
17.10 Abendgebet, Sakristei
Freitag, 26. April
19.30 ZEN-Meditation ökumenisch, Sakristei


2. Sonntag der Osterzeit
Kollekte: Schweizer Tafel, Essen verteilen – Armut lindern
Samstag, 27. April
16.30 Murhof, Kommunionfeier
18.30 Jahresgedächtnisgottesdienst, Kommunionfeier

Es singt der Kirchenchor für das Ehrenmitglied Alice Steinmann-Kälin, zum Dreissigsten.

Jahresgedächtnisse: Hans und Anni Solenthaler-Baumberger und Tochter Margrith Brun-Solenthaler, Bruno Suppiger-Solenthaler, Josefine Müller-Vogel, Hans Steffen-Wirth, Olga und Josef Lustenberger-Fischer

WEISSER SONNTAG
Sonntag, 28. April

09.30 Festgottesdienst mit den Erstkommunikanten, Kommunionfeier

Unsere Firmlinge und Erstkommunikanten werden die Karfreitagsliturgie mitgestallten.

Firmlinge im Religionsunterricht  Foto: Salome Röcker

PFARREI AKTUELL

Palmen binden

Wie jedes Jahr, sind wir sehr froh, wenn Gartenbesitzer wieder Buchs, Stechpalmen oder anderen Grünschnitt übrighaben, damit unsere Kinder für den Palmsonntag prächtige Palmen anfertigen können. Melden Sie sich bitte bei uns auf dem Pfarramt, Telefon      058 856 57 03. Wir könne es bei Euch auch abgeholen. Vielen Dank!

Am Mittwoch 10. April treffen wir uns in der Weiherschür zum   gemeinsam Palmen binden ab 13.30


Palmsonntag ist auch Suppentag, 14. April,

Nach dem PALMSONNTAG Gottesdienst serviert die JuBla im Pfarreisaal eine leckere Suppe mit Brot und zum Dessert feinen Kuchen. Am Ausgang steht eine kleine Spendenkasse bereit und freut sich auf einen freiwilligen Betrag. Der Erlös wird der Solidaritätsaktion jubla.infanta  gespendet. Mit dem Erlös ermöglicht die Aktion Kindern in Drittweltländern Zugang zu Schulbildung, eine ausgewogene Ernährung, sowie eine hygienisch-gesundheitliche Grundversorgung.

Die JuBla freut sich auf Ihren Besuch und dankt herzlich für die Unterstützung.


Die Osterkerze 2019
Unsere diesjährige Osterkerze hat Maria Ruckstuhl – Furger (91), Sagiacher für unsere Pfarrei entworfen.  Thema: «Jesus, Brot des Lebens» 
Ostern, Auferstehung – neues Leben bricht auf. Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, bringt es keine Frucht. Jesus sagte: «Ich bin das Brot des Lebens». Er lädt uns ein, das Brot mit anderen zu teilen. So wird der Glaube zur Nahrung für unser Nächsten in nah und fern und wir leben aus der Mitte von Jesus.
Das Leiterteam und die ältesten Jugendlichen von der JuBla haben die Heimosterkerze nach der Vorlage von Frau Ruckstuhl gestaltet. Im Anschluss an die Ostergottesgienste verkaufen sie die gesegneten Osterkerzen zum Preis von Fr. 10.-.

Unsere 10 Erstkommunikanten

Am Hohen Donnerstag empfangen unsere 10 Erstkommunikanten zum ersten Mal das Heilige Brot im Abendmahlsgottesdienst. Es gehört bei uns zu der Vorbereitung der beiden Sakramente von 1. Kommunion und Firmung, dass die Kinder Jesus durch die Karwoche vom Palmsonntag bis Ostern begleiten. Nur wenn wir mit IHM feiernd, betend, singend auf dem Weg sind, können wir erahnen, was Jesus uns mit auf den Weg geben wollte. Das Thema der Erstkommunion ist das gleiche wie auf unsere Osterkerze: "Jesus das Brot des Lebens!"

Wir wünschen unseren Erstkommunikanten und ihren Familien eine glaubens-starke Karwoche und frohes Fest am Weissensonntag.

Unsere Erstkommunikanten vorne von links:
Jonas Bühler, Sonnhalde / Gabriela Rocha Almeida, Birchmatt 9 / Nikolaj Elsasser, Lischenweg 3 / Elena Bohrer, Wynau / Noa Kunz, Bourbackiweg 10.
Reihe hinten von links:
Jazmin Santa, Ziegeleistr. 1 / Enya Forster, Lischenweg 4 / Noha Schwegler, Unterberghof 2 / Leon Pike, Birchmatt 12 / Micha Erni, Lischenweg 3.
                                                                                                                Foto: Salome Röcker

Kirchenchor Mitgliedergedenken und Generalversammlung

Starker Gesang und Blumen

Wenn der Kirchenchor St. Urban jeweils am letzten Samstag im Januar im Abendgottesdienst singt, dann gedenkt er zugleich seinen verstorbenen Mitglie-dern.

Anschliessend findet traditionsgemäss die jährliche Generalversammlung statt. So versammelte sich der Chor nach dem Gottesdienst im Restaurant Löwen, wo den Sängerinnen und Sängern ein wohlverdientes Nachtessen serviert wurde. Anschliessend begrüsste die Präsidentin, Daniela Steffen, alle Mitglieder und Gäste zum geschäftlichen Teil. Die ersten Traktanden konnten zügig behandelt werden, die Jahresberichte von Präsidentin und Dirigentin zeigten nochmals auf, was im vergangenen Jahr war, und der Kassier, Hans Solenthaler präsentierte eine positive Rechnungsbilanz.

Der Chor erlebte vergangenes Jahr einen erfreulichen Mitgliederzuwachs. Zwar traten mit Helen Wechsler, Teresa und Franzisco Cardoso, alle infolge Wohnorts-wechsel, drei Mitglieder aus der Chorgemeinschaft aus. Dem gegenüber konnten mit Monika Gassmann, Birgit Kremers, Ueli Ochsenknecht und Bruno Lieb gleich vier Neumitglieder verzeichnet werden, und mit drei weiteren Gastsängern ist der Kirchenchor zu einer stattlichen Grösse gewachsen. Alle wurden mit Freude und Applaus im Chor willkommen geheissen.

Die Dirigentin, Carmen Linnhoff, freut sich, mit diesem Chor ins neue Vereinsjahr zu gehen, um interessante und vielfältige Liederprogramme für die verschiedenen Gottesdienste, in denen der Kirchenchor mitwirken wird, einzustudieren.


Mit Blumen und Geschenkkörben wurden langjährige Mitglieder geehrt. Maria Käch für 30 Jahre, Antoinette Albisser 25 Jahre, Jana Waldek 15 Jahre und Beatrix Imbach, 10 Jahre. Für 15 Jahre Vorstandsmitgliedschaft erhielt Fränzi Bienz einen Blumenstrauss.

Mit verschiedenen Anregungen und Voten aus der Versammlung und den Dankes-worten von Kirchenratsmitglied Konrad Bucheli fand die Generalversammlung ihren Abschluss. Silvana Christen